Fenster Einbruchschutz wurde aufgebrochen


fenster einbruchschutzIn Warendorf drangen brachen unbekannte Täter am Donnerstag, 16.01.2014, in eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ein. Um ca. 19:20 Uhr wurde der Einbruch entdeckt. So wie erste Untersuchungen ergaben kletterten die Einbrecher auf ein Vordach und glangten im Anschluß zu einem Fenster. Der Fenster Einbruchschutz war für die Einbrecher bei dem Haus kein Hinderniss, so dass sie das Fenster schnell aufhebeln konnten. Im Inneren des Hauses durchsuchten sie alle Räume. Sie fanden und entwendeten einen Kleintresor mit entsprechendem Inhalt. Gegen 18:30 Uhr hat eine Zeugin zwei verdächtige Männer gesehen, welche sich nahe dem Mehrfamilienhauses aufhielten.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Hinweisen und Zeugen. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Sachdienliche Hinweise sollen umgehend bei der Polzei in Beckum unter der Rufnummer 02521-9110 abgegeben werden

Die Polizei und die Kripo-Beratungsstelle sind zwei Organisationen, welche sich mit der Beratung und der Montage von hochwertigen Einbruchschutz in der Bundesrepublik beschäftigt. Die Kripo-Beratungsstelle ist ein Zusammenschluss von professionellen Schlüsseldiensten, welche in diesem Fall den Einbruch durch praventiven Einbruchschutz vermeiden hätten können. Ein Mitglied ist zum Beispiel der Schlüsseldienst Düsseldorf. Der Fenster Einbruchschutz des Objektes ist minderwertig gewesen, wodurch die Täter schnell ins Haus eindringen konnten. Hätten die Anwohner sich im vorheinein eine Sicherheitsberatung geben lassen und anschließend entsprechende Sicherheitslücken geschlossen, dann hätten die Einbrecher sich mit hoher Wahrscheinlich ein anderes Objekt gesucht. Ein professioneller Schlüsseldienst kann den Fenster Einbruchschutz schnell und zu einem akzeptablen Preis realisieren. Jetzt informieren: 0800 / 11 878 110